Home  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Sommersemester 2020

Materialkonzept

Betrachten wir Architektur, dann nehmen wir zuerst die Oberflächen und ihre Materialität wahr. Räumliche Zusammenhänge erschließen sich erst allmählich. In der Transformation von der abstrakten Idee hin zur stofflichen Konkretisierung liegt ein wesentliches Moment des Entwurfwsprozesses. Diesen Prozess werden wir anhand von Beispielen ergründen und die inneren Zusammenhänge zwischen Konzept und Material-isierung analytisch betrachten. Jeder Studierende wählt ein Projekt, das er zeichnerisch erfasst und nach vollzieht und in einem kurzen Text die wesentlichen Elemente der Materialisierung, Konzeption und Historie zusammenfasst. Die erarbeiteten Ergebnisse werden in einer Dokumentation zusammengeführt.

BEARBEITUNG   Einzelarbeit (4 ECTS)
UNTERLAGEN     Layout- und Darstellungsvorgaben
LEISTUNGEN      6 bis 15 Projektblätter im Format B4 nach Vorgaben, beidseitig bedruckt, Entwurf, Fassadenschnitt und Details nach graphischen Vorgaben und Absprache gezeichnet, Nachweis der Quellen, Abbildungsnachweis, Abgabe im PDF-Format, InDesign-Datei (mit verpackten Verknüpfungen und .idml), CAD Zeichnungen (Vectorworks oder dxf) und als Ausdruck. Text mit Erläuterung zu Prozess, Konstruktion und Materialität.
TERMINE            Ausgabe: 22.04.2020 15:00 Uhr „digital“ per Videokonferenz, Korrekturen nach Vereinbarung
BETREUUNG       Thomas Haug